Netzwerkdrucker einrichten – so funktioniert’s

NetzwerkdruckerIm Büro ist das Drucken über ein Netzwerk unerlässlich, damit jeder auf den Drucker zugreifen kann. Dafür stehen unterschiedliche Sendetechniken zur Verfügung. Unterschiede gibt es bei der Einrichtung außerdem beim Betriebssystem. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Netzwerkdrucker bei Windows und OS schnell und unkompliziert einrichten.

2 Wege zum Netzwerk

Sie haben 2 Möglichkeiten, den Drucker im Netzwerk einzurichten:

1. Sie verbinden den Drucker direkt mit dem Netzwerk.

Möglich ist das bei Druckern mit einer Netzwerkkarte. Dadurch muss für den Druck weder ein Druckserver noch ein anderer Computer eingeschaltet sein. Bei dieser Variante ist der Drucker im Netzwerk unabhängig und besitzt eine eigene IP. Der Zugang zum Drucker kann über WLAN oder Bluetooth erfolgen.

Über das Druckermenü wählen Sie die Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk bzw. Bluetooth aus.

2. Sie schließen den Drucker lokal an und geben ihn dann für die Nutzer frei.

Hier schließen Sie den Drucker an einen PC an und geben ihn anschließend im Netzwerk frei. Im Vergleich zur ersten Variante haben Sie hier den Vorteil, dass Sie die Treiber vom angeschlossenen PC erhalten.

Die Installation

Ob Sie einen Drucker direkt mit dem Netzwerk verbinden oder den lokalen Anschluss wählen, hat auf die Installation keinen Einfluss. Im Folgenden beschreiben wir die Installation für Windows bzw. OS X:

Windows:
Über die Startschaltfläche wählen Sie den Bereich „Geräte und Drucker“, klicken dort auf „Drucker hinzufügen“ und folgen den anschließenden Schritten. Bei der Frage nach dem Druckertyp wählen Sie „Netzwerkdrucker“ aus, wenn der Drucker direkt mit dem Netzwerk verbunden ist, oder „lokaler Drucker“, wenn das Gerät mit einem lokalen Rechner oder Druckserver verbunden ist.

Bei einer direkten Verbindung mit dem Netz erhalten Sie die IP-Adresse des Druckes. Ist der Drucker lokal angeschlossen, erhalten Sie die Druckeranzeige in Form von \\Computername\Druckername.

OS X:
In der Rubrik „Hardware“ in den Systemeinstellungen klicken Sie auf „Drucken & Scannen“. Anschließend klicken Sie auf das Plus unten links unter der Spalte, sodass alle verfügbaren Drucker angezeigt werden. Nach dem Klick auf das gewünschte Gerät konfiguriert OS gleich die Hardware und beginnt mit der Suche nach passenden Treibern. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, steht das Gerät auch schon im Netzwerk zur Verfügung.

Freigabe für lokale Drucker

Bei einem lokal angeschlossenen Drucker müssen Sie noch eine Freigabe für die anderen Netznutzer erteilen. Das erfolgt unter „Druckereigenschaften“ im Register „Freigabe“.