Sie befinden sich hier: » Über uns

Über die Tonerzentrale

Die Tonerzentrale, das bayerische Fachhandelshaus für Hardcopy ist ein Spezialist mit langer Tradition.

Das schreibt das führende Fachmagazin „DI“ Digital Imaging für den Druckermarkt über die Retec Tonerzentrale: Rudolf Schor hatte das Unternehmen 1993 in Rosenheim gegründet und startete bereits sehr früh (1998) einen eigenen Supplies-Webshop. Die Kunden schätzten schon damals neben der hohen Produktverfügbarkeit den professionellen Support und die persönliche Erreichbarkeit.

Freude an der Arbeit ist immer noch unser Leitmotiv für das tägliche Geschäft.

Der Preis alleine ist nicht der Schlüssel für unseren Erfolg. Zum Glück legen unsere Kunden auch heute noch Wert auf Service, Qualität, Zuverlässig und persönlichen Einsatz. Wir haben früh auf das wachsende Online-Geschäft gesetzt und zählen nun zu den etablierten Playern im deutschen Markt.

Wie alles begann

Die deutsche Erfolgsstory dieses Startups begann nicht in einer Garage, sondern in einem 5qm großen Kellerraum des privaten Wohnhauses: 1993 erfolgte durch Herrn Rudolf Schor die Gründung der Tonerzentrale in Rosenheim. Mit einer guten Geschäftsidee im Hinterkopf und je einem PC, Kopierer, Fax und Telefon ausgestattet, war man für den Start ins Geschäftsleben bestens gerüstet.

Damit fehlten „nur“ noch die Kunden, um das Geschäft zum Laufen zu bringen. Also galt es zunächst in Rosenheim bekannt zu werden. Der Durchbruch kam mit der Idee, einen eigenen „Katalog“ aufzulegen – Umfang 6 Seiten, Auflage 1.000 Stück, Kosten exorbitant – und unter den Geschäftsleuten in der Region zu verteilen. Das war damals schon eine kleine Revolution auf diesem Sektor und wahrscheinlich der erste Supplies-Katalog überhaupt in Deutschland.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Die Telekom wurde auf das „umfangreiche Kompendium“ aufmerksam. Es folgten die ersten Aufträge für Farbbänder im Wert von 20 Mark. Damals hatte die Tonerzentrale noch selbst produziert und Farbbänder sowie Tinten für den TK-Konzern wiederaufbereitet. Wir erweiterten unser Portfolio nahezu auf das komplett benötigte Hardcopy Sortiment der 160 Telekom Hausverwaltungen und erhielten dadurch einen regelrechten Schub, welchen wir mit der Komplettlistung aller verwendeten Drucksysteme und einer Kompaliste ergänzend begleiteten. Der auf die Telekom- Bedürfnisse maßgeschneiderte Katalog entwickelte sich schnell zum „Gebetsbuch für die Einkäufer“.

Etwas Pioniergeist zur rechten Zeit

Bereits 1998 haben wir den ersten Web-Shop für Tinte und Toner programmiert – damals noch auf BTX- Basis. Das bedeutete, dass jeder Buchstabe einzeln gestaltet werden musste – ein Riesenaufwand. Da es damals noch keinen fertigen Webshop von der Stange gab, bedeutete dies für uns: Programmieren statt Sommerurlaub. Und der Markt belohnte unseren Aufwand. Zwar war die Zahl der potenziellen Online-Kunden Ende der 1990er-Jahre noch überschaubar, andererseits waren damals auch nur wenige Webshops für Druckerverbrauchsmaterialien am Markt. Die Toneszentrale war auf Erfolgskurs und benötigte nun mehr Platz.

Standorte Tonerzentrale

Es folgte 1998 der erste Umzug in ein größeres Anwesen.

Schon 2001 war der zweite Umzug notwendig. Bis 2021 wurden weitere dezentrale Auslieferungslager an den Standorten Krefeld, Hamburg, Altenstadt, Ebensfeld und Suhl eröffnet.

Seit 2021 befinden wir uns im ehemaligen „Frucade Gebäude“ im Zentrum Rosenheims. Ein idealer Standort, wie sich gezeigt hat.

Tonerzentrale Versand
Tonerzentrale Auslieferungslager
Tonerzentrale Auslieferungslager
Tonerzentrale Auslieferungslager

Ganz ohne Online Marketing geht es auch heute nicht

Nach wie vor erwirtschaftet die Tonerzentrale drei Viertel ihrer Umsatzerlöse übers Internet. Daher nutzt man in Rosenheim auch ein professionelles Suchmaschinen-Marketing, denn ohne Google geht es nicht, zeigt die Erfahrung. Wir haben in den letzten zehn Jahren sehr viel Geld in Google-Werbung investiert und sind weiterhin davon überzeugt. Das Schöne an Google Adword-Werbung ist, dass sie absolut planbar ist: 10 % mehr Investment bedeutet am Ende des Monats auch 10 % mehr kaufende Kunden. Mittlerweile haben wir einen treuen Kundenstamm aufgebaut und sind darum nicht mehr so sehr auf gekauften Traffic angewiesen.

Spass bei der Arbeit geht vor Gewinn Maximierung

Statt Gewinnmaximierung kommt es uns mehr auf gute, langfristige Beziehungen und Spaß bei der Arbeit an. Wir möchten Freude am Job haben und unsere Eigenständigkeit behalten. Dafür nehmen wir gerne in Kauf, nicht mit den ganz großen Wölfen mit zu heulen. „Früher haben wir in der Champions League für Drucker- Verbrauchsmaterialien gespielt, heute stehen wir auf einem der vorderen Ränge in der Bundesliga und sind damit sehr zufrieden.“

Unser Team in Rosenheim

„Wir legen sehr viel Wert auf Verlässlichkeit, Schnelligkeit und professionellen Support“.

Rudolf S
Rudolf S.
Geschäftsleitung
Kathrin B
Kathrin B.
Frontoffice
Michaela N
Michaela E.
FiBu Controlling
Martina S
Martina S.
QM und Backoffice
Michael S
Michael S.
Backoffice
Hildegard S
Hildegard S.
Backoffice

Kundenstimmen – das sagen Kunden über uns


Warenkorb öffnen
ausblenden
Warenkorb öffnen
ausblenden
Schnellansicht Warenkorb
# Artikel Preis
 
Gesamt: 0,00 €